„Nicht Worte sollen wir lesen,
sondern den Menschen,
den wir hinter den Worten fühlen“

Samuel Butler

Meine Behandlungsphilosophie ist es, meine Patienten von der Vorsorge, über eine etwaige Diagnose und Therapie bis zur Nachsorge zu betreuen. Es ist mir ein Anliegen, meine Patienten möglichst ganzheitlich zu verstehen und somit den Menschen und nicht das Symptom allein in den Mittelpunkt zu stellen.

Sollten sich Fragestellungen außerhalb der Urologie ergeben, kann ich entweder im Ärztezentrum Innere Stadt oder darüber hinaus, meine Patienten an Kollegen, mit denen ich bereits lange und gut zusammenarbeite, weiterempfehlen.

Als Oberärztin im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder kann ich notwendige Operationen organisieren und selbst durchführen. Die Nachbetreuung erfolgt dann wieder in meiner Ordination. Durch die Patienten-Arzt-Gespräche im Rahmen der Nachsorgeuntersuchungen und erhalte ich wichtige Informationen über den Heilungsverlauf von meinen Patienten. Das gibt mir die Möglichkeit, noch gezielter auf die Anliegen und Sorgen meiner Patienten einzugehen und diese noch besser zu verstehen.